Führungskräfte

FührungskraftTransparenz der Kompetenz: Der stimmliche Ausdruck und die Persönlichkeit eines Menschen können sich kongruent  verhalten oder zueinander in Widerspruch stehen. Höre ich z. B. „nur“ eine wohlausgefeilte Sprache ohne das „Fleisch und Blut“ einer persönlichen Stimme kann der pure Inhalt nicht die potenzierende Wirkung entfalten. Tiefgreifend, weil weitgehend unbewusst, schafft die Stimme Hörerbezug, situative Hinwendung und emotionelle Bindung zwischen Hörer und Sprecher. Ist der stimmliche Ausdruck bei einer Präsentation geprägt von einem vollen und tiefen Stimmklang, erhöht sich die Glaubwürdigkeit. Transportiert sich über die Stimme noch etwas menschliche Wärme so „springt der Funke über“. Auf diese zu größter Reife entwicklungsfähige Stimme sollten Führungskräfte nicht verzichten.